Die Rolle der Führungskräfte

 

Ein BGM wird zum Erfolg, wenn alle Führungskräfte am gleichen Strang ziehen. Deshalb macht am besten die Unternehmensleitung deutlich: Ein BGM ist wichtig für das Unternehmen angesichts von Demografie, psychischen Belastungen und Mitarbeiterbindung. Nur gesunde und motivierte Mitarbeitende sind leistungsfähig – und das bis ins hohe Alter. Wichtig ist, dass sich auch die mittlere Führungsebene mit dem BGM identifiziert, damit es erfolgreich umgesetzt werden kann. Zudem sollte der Betriebs- oder Personalrat das Vorhaben unterstützen.

Manche Vorgesetzte tun sich schwer, sobald es um den Themenkomplex Gesundheit geht. Meist lässt sich diese Abwehrhaltung aber mit stichhaltigen Argumenten auflösen. 

 

Related Articles