BEM Angebot für KMUs

  Angebot Betriebliches Wiedereingliederungsmanagement für KMUs  
 

Insbesondere Mittelstandsunternehmen stehen immer wieder vor der Herausforderung besondere gesetzliche Auflagen zu erfüllen. Oft fehlt hierzu der/die Mitarbeiter*in und/oder das entsprechende Wissen. Eine dieser Auflagen ist die Durchführung des betrieblichen Wiedereingliederungsmanagements (BEM) nach §167, Abs. 2 SGB IX. Um ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement gesetzeskonform durchzuführen, müssen folgende Gesetze eingehalten werden.

  • Teile des SGB (Sozialgesetzbuch)
  • Teile des Arbeitsrechtes
  • Teile des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG)
  • Datenschutz und DSGVO

Als zertifizierte Experten im betrieblichen Gesundheitsmanagement kennen wir sowohl die rechtlichen Grundlagen, als auch die gesetzlichen Anforderungen, um ein betriebliches Wiedereingliederungsmanagement durchzuführen. Bevor Sie vorhandene Mitarbeiter*innen von existierenden Aufgaben teilweise abziehen, und langwierig schulen (Arbeitsrecht, BetrVG, Datenschutz, SGB und psychologisch), ist es sinnvoller das betriebliche Wiedereingliederungsmanagement an JB smart consult zu übertragen.

Unser Einführungsangebot enthält:

  • einen ersten Planungs- und Strategieworkshop
  • Schaffung und Erfüllung der gesetzlichen Bedingungen nach Datenschutz und BetrVG
  • interne Informationsbereitstellung für Ihre Mitarbeiter*innen
  • Gesetzeskonforme Durchführung des Informations- und Einladungsmanagement für den/die Betroffenen (SGB IX)
  • Gesetzeskonforme Durchführung des einzelnen BEM Falles (Erstgespräch, Folgegespräche, Nachbetreuung, Abschlussgespräch)
  • gesetzlich vorgeschriebene Dokumentation
  • Spesen (Telefon, Reisekosten, Porto etc. pauschal für Ober-, Niederbayern)

Für alle Folgefälle beinhaltet unser Angebot einen reduzierten Folgepreis.

 
 

Was Sie von JB smart consult erwarten können

  • Implementierung eines unkomplizierten BEM Prozesses, der zu Ihrem Unternehmen passt und die gesetzlichen Anforderungen erfüllt
  • Unterstützung bei der internen und externen Mitarbeiterkommunikation (Krankenkasse, Betriebsarzt, Reha-Träger)  
  • Persönliche Ansprache der BEM-berechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Beratung der Betroffenen unter garantierter Einhaltung von Schweigepflicht und Datenschutz - die BEM Informationen fliessen nicht in die Personalakte ein
  • Auswertung, Empfehlung infrage kommender Gesundheitsmaßnahmen (Rehabilitation)
  • Regelmäßige Erfolgskontrolle
  • Akribische Dokumentation aller Schritte für maximale Transparenz und faire Abrechnung

Optional als Abrechnung nach Zeitaufwand unterstützen wir Ihr Unternehmen:

  • Tracking und Reporting von Fehlzeiten
  • Bei Bedarf, persönliches, systemisches Coaching auch über den BEM Prozess hinaus
  • Koordination infrage kommender Gesundheitsmaßnahmen (Rehabilitation)
  • Coaching von Führungskräften und Mitarbeiter als Vorbereitung auf die Rückkehr des BEM Betroffenen zum Arbeitsplatz
  • Bei Bedarf die Einleitung von Individualmaßnahmen (Arbeitsplatzbegehung, Arbeitszeitverkürzung,  Homeoffice, Weiterqualifizierung, Umschulung und mehr...)
  • Bei Bedarf die Beantragung und Beschaffung von Hilfsmittel (z.B. Linkshändermouse, Stehschreibtisch, besondere Beleuchtung...)
  • Einbindung des Betriebsarztes und des Fachsicherheitsbeauftragten

Lassen Sie sich jetzt ihr individuelles Angebot für Ihr Unternehmen erstellen und kontaktieren Sie uns jetzt.

 

Related Articles