Eingliederungsmanagement unterstützt durch JB smart consult  
 

Betriebliches

Eingliederungsmanagement (BEM)

Sie haben einen Mitarbeiter der immer wieder durch Fehlzeiten und Krankschreibungen ausfällt? Der Arbeitsausfall und die notwendige Umverteilung der Arbeit fordert Sie immer wieder organisatorisch heraus? Stehen Sie vielleicht bereits vor der Überlegung einer krankheitsbedingten Kündigung, jedoch ist Ihnen auch das persönliche Wohl Ihres Mitarbeiters wichtig? 

In solchen Fällen sind Gespräche zur betrieblichen Eingliederung unumgänglich. Einerseits geben Sie Ihnen eine rechtliche Absicherung, andererseits fördern Sie zugleich die Rehabilitation und Eingliederung des betroffenen Mitarbeiters nach seiner Krankheit.

 

 

Warum und wann sollte BEM angeboten werden?

 

Ziel eines Gespräches zur betrieblichen Eingliederung ist die Vermeidung einer Kündigung, und der Erhalt des Arbeitsplatzes. Daher können die "Rückkehrgespräche" und ggf. damit verbundene Rehabilitationsmaßnahmen sehr wirksame Alternativen zum Erhalt bzw. der Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit sein. Es wird eine Kündigung vermieden, was zuletzt in der heutigen Zeit des Fachkräftemangel, ebenfalls Kosten einspart. Ein zusätzlicher Aspekt, es handelt es sich um einen mitarbeiterorientierten und gesundheitsfördernden Baustein einer vitalen Führungs- und Unternehmenskultur.

 

 

👩‍🎓 § 167 Abs. 2 Satz 1 Sozialgesetzbuch IX

„[In diesem Fall ist zu klären,] wie die Ar­beits­unfähig­keit möglichst über­wun­den wer­den und mit wel­chen Leis­tun­gen oder Hil­fen er­neu­ter Ar­beits­unfähig­keit vor­ge­beugt und der Ar­beits­platz er­hal­ten wer­den kann (be­trieb­li­ches Ein­glie­de­rungs­ma­nage­ment).“

Um gesundheitswirksame Eingliederungsmaßnahmen festzulegen, ebenso bei der Durchführung von betrieblichen Eingliederungsgesprächen sind einige Regeln zu beachten. Daher erfordert es Vorbereitung und einen fachkundigen Ansprechpartner.

 

Gesetzgebung

👨‍🎓 Es besteht für Sie die Pflicht zum BEM

sofern eine Person innerhalb von 12 Monaten länger als 6 Wochen krankheitsbedingt arbeitsunfähig war.

Dabei ist es unwichtig, ob diese Fehlzeit am Stück oder durch zahlreiche Kurzerkrankungen zu Stande kam.

JB smart consult steht Ihnen hierbei zur Seite.

 

 

Wie unterstützt mich JB smart consult beim BEM

 

   

 

 

Wir entlasten Ihre BEM-Verantwortlichkeit – Professionell & strukturiert


   
 
  • Die Praxis in den Unternehmen hat gezeigt, dass es für Klein- und mittelständische Unternehmen sinnvoll ist einen externen BEM-Anbieter mit der Durchführung von BEM-Gesprächen zu beauftragen. Als externer Spezialist bringt er die fachliche und organisatorische Expertise mit. Weitere Gründe für ein externes BEM sind eine überschaubare Kostenstruktur für das Unternehmen. Es wird kein zusätzliches Personal gebunden und das BEM kann von außen organisiert und durchgeführt werden.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Neutralität des externen BEM-Beauftragten. Er/sie kann die Wiedereingliederung im Sinne des Mitarbeiters und des Unternehmens in einem professionellen Rahmen durchführen. Wir sind unter anderem speziell für Wiedereingliederungsgespräche ausgebildete. Frau Li Ranzi ist ausgebildeter "Systemischer Coach und Trainer". Daher können wir auch Seminare und Coachings durchführen um Stresssituationen aufzulösen. 
  • Als BEM-Beauftragter für Ihr Unternehmen sind wir zu äußerster Verschwiegenheit über die Inhalte der BEM-Gespräche verpflichtet und haben hierzu eine Erklärung (gemäß § 5 Bundesdatenschutzgesetz) unterzeichnet. Keine Informationen werden an Arbeitgeber- oder Arbeitnehmervertretungen weitergeleitet. Sollte dies im Rahmen der Maßnahmenumsetzung des BEM doch einmal nötig sein, so ist hierzu das explizite schriftliche Einverständnis des Mitarbeiters nötig.

 

  • Mit dieser vertrauensvollen Umsetzung des externen Betrieblichen Eingliederungsmanagements kann ermöglicht werden, dass gemeinsam mit dem  Mitarbeiter und dem Unternehmen eine bestmögliche Lösungssuche und Maßnahmenumsetzung erfolgen kann.
  • Auch für große Betriebe, die den personellen Aufwand für die Betreuung der Mitarbeiter nicht mehr leisten können ist es sinnvoll unser Angebot in Betracht zu ziehen.
 

 

   

Mit BEM die Produktivität erhöhen und Ausfallkosten senken

 

Laut dem DAK Gesundheitsreport 2020 entfällt der größte Teil des Krankenstandes auf langfristige Erkrankungen. Rund 45,4% der AU-Tage entfallen auf nur 4% der Krankheitsfälle. Bei diesen Fällen handelt es sich um eine Langzeitarbeitsunfähigkeit von insgesamt mehr als sechs Wochen.

Geht man von ca. 40,3 Mio. Erwerbstätigen und einem Verlust der Bruttowertschöpfung von ca. 74.600€ aus, so beträgt der Produktivitätsverlust für Deutschland ca. 145 Mrd.€. (Quelle: BAuA 2020) Es lohnt sich also die Anzahl und die Dauer der langfristigen Erkrankungen zu reduzieren. Um dabei die Personalkosten für den Arbeitsausfall sowie gegebenenfalls für Ersatzpersonal einzusparen, bedarf es einer ganzheitlichen Gesundheitsprävention und -förderung im Unternehmen. 

 

 

 
   

 

 

Vorbeugende Wirkung durch BEM

Wenn Mitarbeiter zu oft krank sind, ist dies für Unternehmen schwer kompensierbar. Jetzt ist für Sie der richtige Zeitpunkt,
um mit BEM im Rahmen einer Einzelmaßnahme oder eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements zu starten.
Nutzen Sie die Vorteile von BEM auch präventiv zur Mitarbeiterorientierung und Stärkung der Zufriedenheit.

JB smart consult gibt Ihnen als Berater wertvolle Tipps und unterstützt Sie organisatorisch als auch prozessual auf dem Weg zu noch gesünderen und motivierten Mitarbeitern.

 

 

Angebot Betriebliches Eingliederungsmanagement

Startpaket BEM Fallmanagement

  • Planungs- und Strategieworkshop mit allen Beteiligten (HR, GF, Betriebsrat)
    • Abschluss Datenschutzvereinbarung Unternehmen - JB smart consult
    • Abschluss Datenschutzvereinbarung Unternehmen - Betriebsrat
  • Kundenservice Übergabe intern zu extern (online)
  • Informations-, Einladungsmanagement, Rückantwort
    • Mitarbeiterinformationsschreiben, Kurzbeschreibung BEM,
    • Datenschutzerklärung Mitarbeiter - JB smart consult,
    • Einladung Informationsgespräch BEM,
    • Brief Rückantwort,
    • Einverständnis / Verzichtserklärung BEM nach §167, SGB IX,
  • BEM Fallmanagement Betroffene(r)
    • Einladung Beratungsgespräch BEM,
    • Abbruch BEM
  • Erstgespräch vor Ort (1. Woche)
    • bis zu 9 Folgegespräche* a 30 Minuten (auch telef.),
    • Abschlussgespräch BEM Betroffene(r)
  • Abschlussreport

*Die Abrechnung der Folgegespräche erfolgt nach der tatsächlichen Anzahl der Gespräche.

 

Folgepaket BEM Fallmanagement "Hybrid Modell" (weitere BEM Folgegespräche)

  • Kundenservice Übergabe intern zu extern (online)
  • Informations-, Einladungsmanagement, Rückantwort
    • Mitarbeiterinformationsschreiben, Kurzbeschreibung BEM,
    • Datenschutzerklärung Mitarbeiter - JB smart consult,
    • Einladung Informationsgespräch BEM,
    • Brief Rückantwort,
    • Einverständnis / Verzichtserklärung BEM nach §167, SGB IX,
  • BEM Fallmanagement Betroffene(r)
    • Einladung Beratungsgespräch BEM,
    • Abbruch BEM
  • Erstgespräch vor Ort (1. Woche)
    • bis zu 9 Folgegespräche* a 30 Minuten (auch telef.),
    • Abschlussgespräch BEM Betroffene(r)
  • Abschlussreport

*Die Abrechnung der Folgegespräche erfolgt nach der tatsächlichen Anzahl der Gespräche.

Profitieren Sie durch eine Kontaktaufnahme von unserem preisgünstigen "Start- und Folgepaket" BEM Fallmanagement

 

Optionale Reports (BEM Controlling) - Preise auf Anfrage

  • Krankheitskosten pro Jahr, pro Mitarbeiter
  • Fehlzeitenanalyse
  • ROI - Produktivitätsveränderungen / -gewinn durch BEM

Optionale Leistungen - Preise auf Anfrage

  • Arbeitsplatzbegehung inkl. Protokollierung
  • Seminar / Workshop für Führungskräfte "Umgang mit Rückkehrern"
  • Seminar / Workshop für Mitarbeiter "Umgang mit Rückkehrern im Team"
 
  "Mit unserem professionellen Betrieblichen Eingliederungsmanagement bleiben Ihre Mitarbeiter fit und leistungsfähig - gemeinsam mit uns erreichen Sie Ihre Ziele!"